Raum der Stille.

"Fürchte dich nicht; denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namengerufen; du bist mein."


Die Taufkapelle hinter dem Altar ist der Raum der Stille in der Erlöserkirche. Hier sind Sie zur Besinnung und zum Gebet eingeladen, hier können Sie eine Kerze anzünden und den Kirchenraum und Christus den Erlöser in der Kuppel auf besondere Weise erfahren.





Einige Auszüge aus dem Gästebuch


„Bitte hilf mir bei meiner Entscheidung zu meiner OP…“


„Herr, hilf mir, mit mehr Kraft weiterzugehen. Ich habe mein Liebstes verloren.“


„Herr, ich danke Dir für diese schöne Welt.“


„Che chiesa spettacolare!“


„Lieber Gott vergib mir, Du weißt, die Sache mit meinem Sohn….Ich danke Dir, dass ich jetzt wieder so einen guten Kontakt zu ihm habe…“


„Beschütze Carsten und Mutti und Papa und Klaus im Himmel…, alle Menschen , die ich liebe und alle Menschen auf der Welt, die so schön ist.“


„Ich liebe dich, meine tolle Kirche! Ich komme wieder zurück!“


„Auf bessere allgemeine Zeiten. Mehr Liebe und Verständnis unter der Menschheit.“


„Nun schon zum zweiten Mal mit ausländischen Gästen hier in diesem beruhigenden Mauern, vielen Dank!“


„Schöner Gottesdienst. Prachtvolle Kirche. Tolle Fotos! Erwerblich? Komme immer zum Heiligen Abendmahl. Meine Lieblingskirche!“


„Habe wieder hier im Gotteshaus Kraft gefunden. Bitte unseren Gott und Schöpfer, dass mein Leben nun endlich mal wieder Glanz erhält.“


„Der Taunusclub hat ebenfalls diese wunderschöne Kirche besucht und ist einfach ergriffen.“


„Liebe Grüße an die Gemeinde dieser wunderschönen Kirche.“


„Es ist eine traumhaft schöne Kirche! Und man kann hier Kerzen anzünden!“


„Hallo Kirche, da bin ich seit langer Zeit mal wieder. Hier findet man zu sich. Du bist ein super super gutes Gefühl. Schön, dass es Dich gibt.“


„In dieser Region habe ich mein Ich wiedergefunden. Danke, lieber Gott, für Deine Wegweisungen.“


„Waren heute hier – nach Besuch bei Doc – sind sehr glücklich!“


„Hei Leute, ne schöne Kirche habt Ihr hier! Janina“


„Schön, dass Janina uns Homburger beglückwünscht zu dieser wunderschönen Kirche. Ich liebe den Raum der Stille ganz besonders! Eine Homburgerin“


„Lieber Gott! Ich liebe, liebe, liebe Dich!“


„Heute ist ein schöner Sonntag, um mal wieder eine Kirche zu besuchen ! Ich wünsche mir und meinem Freund Gesundheit und eine schöne, zufriedene Zukunft! Vielen Dank, lieber Gott, dass es Dich gibt! S.“


„Die Kirche ist der ober hamma ey! Und ich hoffe, dass sie so bleibt! Die Kirche ist voll schick, man!“


„Lieber Gott, geheiligt werde dein Name! Dein Kind Gert“


„In dieser schönen Kirche wurde ich konfirmiert und habe hier 1971 geheiratet. Das war die erste ökumenische Trauung in Bad Homburg.“


„Die Kirche ist wunderbar. Sozusagen das 8. Weltwunder aus tausenden, nein millionen kleiner Steine, wie die Sterne am Himmel und Sand in der Wüste.“ 

Sich selbst und Gott näher kommen.

Exerzitien für eine vertiefte Spiritualität
Mehr >