Neben Bachchor und Kammerchor konzertieren in der Erlöserkirche regelmäßig renommierte Künstler und Ensembles aus dem In- und Ausland. Unser Jahresprogramm bietet deshalb vielfältige musikalische Darbietungen auf höchstem Niveau.


Das vollständige Kirchenmusikprogramm des Jahres 2018 können Sie sich hier ausdrucken:
Zum Jahresprogramm 2018 >

Karten erhalten Sie jeweils online, an der Abendkasse oder an unseren Vorverkaufsstellen.
Zur Kartenbestellung >

 

Bevorstehende Konzerte 2018


Dienstag, 30. Januar, 19.30 Uhr

CHORKONZERT

Wie ist die Welt so stille – Werke des „Galanten“ und „Empfindsamen“ Stils
Musik von Pergolesi („Stabat Mater“), Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach, Homilius u.a.


Kammerchor der Erlöserkirche
Instrumentalensemble auf historischen Instrumenten
Orgel: Jürgen Banholzer
Leitung: Susanne Rohn
 

€ 16.- (14.-)
Für die Teilnehmer am „Studium Generale“ der Volkshochschule Bad Homburg ist der Eintritt frei.


Eine Veranstaltung der Volkshochschule Bad Homburg in Zusammenarbeit mit der Erlöserkirche.

 
 

Sonntag, 4. Februar, 17.00 Uhr, Katholische Kirche St. Marien!

CHORKONZERT

Ave, Maris Stella

Werke von Monteverdi, Gesualdo, Verdi, Rachmaninow, Grieg u.a.

Kammerchor der Erlöserkirche
Leitung: Susanne Rohn

Eintritt frei, Spenden erbeten
 

Das Programm wurde bereits im Januar 2017 musiziert und fand solchen Anklang, dass es von unserer katholischen Nachbargemeinde St. Marien zum Abschluss der dortigen Renovierungsarbeiten nochmals gewünscht wurde. Die Erlöserkirchengemeinde freut sich mit ihrer Nachbargemeinde über das in neuem Glanz erstrahlende Gotteshaus!


 

Sonntag, 18. Februar, 19.30 Uhr

ORGEL-GESPRÄCHSKONZERT
Louis Vierne: 2. Symphonie

An der Sauer-Orgel: Susanne Rohn

€ 12.- (10.-)


Im Mai 1900 wurde Louis Vierne (1870-1937) zum Titularorganisten der wichtigsten Kirche von Paris, Notre Dame, gewählt. Die dortige riesige Cavaillé-Coll-Orgel mit ihrem Farbenreichtum und ihrer großen Kraft inspirierte ihn zu seiner fünfsätzigen Orgelsymphonie in e-Moll. Im Februar 1903 erhielt dieses Werk seinen Ritterschlag durch eine Zeitungsbesprechung, deren Autor kein geringerer als Claude Debussy war: „… J.S. Bach, unser aller Vater, hätte großen Gefallen an Monsieur Vierne.“ Susanne Rohn erläutert zunächst und spielt dann das etwa 40-minütige Werk im Ganzen.



Sonntag, 4. März, 17.00 Uhr
LESUNG UND MUSIK
„Joseph und seine Brüder - August Zirner liest die biblische Geschichte

Musikalische Umrahmung (Werke von Mendelssohn, Kaminski u.a.) durch den Kammerchor der Erlöserkirche

Eine Veranstaltung des 9. Bad Homburger Poesie- und Literaturfestivals

Karten für diese Veranstaltung sind nur über Tourist Info+Service (Tel. 06172-1783710 und 1783720) oder über das Internet zu beziehen: www.frankfurtticket.de

 



Palmsonntag, 25. März, 17.00 Uhr
und Karfreitag, 30. März, 17.00 Uhr
ORATORIENKONZERT

Johann Sebastian Bach: Matthäuspassion

Vokalsolisten
Bachchor der Erlöserkirche
Musiker der Frankfurter Orchester
Leitung: Susanne Rohn

€35.- (32.-), 25.- (22.-), 17.- (14.-), 11.- (8.-)


In der Erlöserkirche ist seit langem Brauch, dass am Karfreitag alle zwei Jahre im Wechsel eine der großen Bachschen Passionsmusiken aufgeführt wird. Nach der nur fragmentarisch überlieferten Markuspassion 2016 ist dieses Jahr wieder die Vertonung der Leidensgeschichte Christi nach dem Evangelisten Matthäus zu hören, die in der Leipziger Thomaskirche wahrscheinlich am Karfreitag des Jahres 1729 zum ersten Mal erklang. Wegen der großen Nachfrage findet das Konzert auch zu Beginn der Karwoche am Palmsonntag statt.



Sonntag, 15. April, 10.00 Uhr

MUSIKGOTTESDIENST
A Gospel Mass

Gospelchor PraiSing
Leitung und Piano: Stephan Zebe (Berlin) und Wolfgang Weiß


Mitreißend und berührend hat Stephan Zebe in sechs Sätzen den englischen Messtext vertont und so die Gospelmusik mit unserer Gottesdienstform verbunden. PraiSing – der Gospelchor der Erlöserkirche – hat das Werk mit Chorleiter Wolfgang Weiß einstudiert und bringt es gemeinsam mit dem Komponisten Stephan Zebe zur Aufführung.

 

 

Sonntag, 22. April, 19.30 Uhr

CHORKONZERT

Cantate Domino: Musik des Frühbarock


Vokalsolisten
Kammerchor der Erlöserkirche
Instrumentalensemble auf historischen Instrumenten
Leitung: Susanne Rohn
 

€ 15.- (13.-)
 

Das Programm vereint drei Größen des musikalischen Frühbarock: Im selben Jahr 1643, also vor 375 Jahren, verstarben Claudio Monteverdi und Girolamo Frescobaldi, während 1668, also vor 350 Jahren, François Couperin geboren wurde.

 


Sonntag, 29. April, 10.00 Uhr
MUSIKGOTTESDIENST
Wer singt, betet doppelt! Mitsinggottesdienst zum Sonntag Cantate

Musikalische Gestaltung: Bachchor der Erlöserkirche und Gemeinde
Liturgie und Predigt: Pfarrer Johannes Hoeltz

Quis cantat bis orat“ – dieser einprägsame Satz wird zwar fälschlicherweise dem Kirchenvater Augustinus zugeschrieben, inhaltlich bewahrheitet er sich jedoch seit Jahrhunderten – zum Sonntag Cantate also ein ideales Motto! Die Gemeinde ist in diesem Gottesdienst noch stärker als sonst singend an der musikalischen Gestaltung beteiligt.

 


Samstag, 5. Mai und Sonntag, 6. Mai, jeweils 16.00 Uhr

ORGELKONZERT FÜR KINDER (ab 5 Jahren)

Camille Saint-Saëns: „Der Karneval der Tiere“


Otto Mayr, Rezitation

Susanne Rohn Orgel

€ 9.- (Erwachsene) und 7.- (Kinder)
 

Der "Karneval der Tiere" ist eines der bekanntesten Orchesterstücke des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. In der Erlöserkirche erklingt es in einer für die Orgel eingerichteten Fassung. Die „Königin der Instrumente“ hat – wie ein Orchester – ebenfalls einen großen Reichtum an Klangfarben und ist also bestens geeignet, die vorgestellten Tiere zu imitieren.

Vorverkauf bei Tourist Info+Service im Kurhaus Bad Homburg, Tel. 06172/1783710

 


Pfingstsonntag, 20. Mai, 10.00 Uhr
MUSIKGOTTESDIENST

Bachkantate zum Mitsingen: "Wer da gläubet und getauft wird" (BWV 37)


Vokalsolisten

Bachchor der Erlöserkirche und Gäste

Orchester

Leitung: Susanne Rohn

Liturgie und Predigt: Pfarrerin Astrid Bender

 

Gäste – Chorsänger(innen) mit einiger Erfahrung – sind eingeladen, diese Kantate mit einzustudieren und im Rahmen des Gottesdienstes aufzuführen.

 

Proben:

Freitag, 18.5., 20.00-22.00 Uhr

Samstag, 19.5., 15.00 - ca. 17.00 Uhr

Sonntag, 20.5., 9.00 Uhr

 

Um Anmeldung bis zum 4.5. im Gemeindebüro, Dorotheenstr. 3, 61348 Bad Homburg, Tel. 06172-21089 wird gebeten.



Sonntag, 27. Mai, 17.00 Uhr
GOSPELKONZERT
Time to help

PraiSing - Gospelchor der Erlöserkirche und Gäste
Leitung: Wolfgang Weiß

 

€ 20.- an der Abendkasse oder online über www.adticket.de

Eine Benefiz-Veranstaltung des Lions Club Bad Homburg

 



Sonntag, 10. Juni, 17.00 Uhr

LESUNG UND MUSIK

„Pater Sergius“: Ulrich Noethen liest die Erzählung von Lew Nikolajewitsch Tolstoi.


Musikalische Umrahmung durch den Bachchor der Erlöserkirche
Leitung: Susanne Rohn

 

Eine Veranstaltung des 9. Bad Homburger Poesie- und Literaturfestivals

 

Karten für diese Veranstaltung sind nur über Tourist Info+Service (Tel. 06172-1783710 und 1783720) oder über das Internet zu beziehen: www.frankfurtticket.de



Sonntag, 12. August, 10.00 Uhr
MUSIKGOTTESDIENST
Gioachino Rossini, Charles Gounod, Edvard Grieg

Bachchor der Erlöserkirche
Leitung: Susanne Rohn

Zum 200. Geburtstag von Charles Gounod, zum 175. Geburtstag von Edvard Grieg und zum 150. Todestag von Gioachino Rossini. Ihre freudige Musik ist wie geschaffen für einen sommerlichen Gottesdienst.



Sonntag, 26. August, 19.30 Uhr

CHORKONZERT

Klassische Moderne (Teil 2): Werke von Debussy, Hindemith, Schönberg, Webern u.a.


Kammerchor der Erlöserkirche

Leitung: Susanne Rohn
 

€ 13.- (11.-)
 

Nach dem eindrucksvollen Konzert mit Werken von Bartók, Kodály und Distler im Sommer 2017 stellt nun der Kammerchor weitere Meisterwerke der Klassischen Moderne vor. Mitglieder des Vereins zur Förderung der Kirchenmusik an der Erlöserkirche und Sponsoren haben freien Eintritt zum Konzert. Der Vorstand des Fördervereins lädt ein, nach dem Konzert in der Unterkirche bei Speis und Trank den Abend gesellig ausklingen zu lassen.



          Auswärtskonzerte des Kammerchors
           23.6.-30.6. Proben- und Konzertreise nach Wales
          Samstag, 18. August: Evangelische Kirche Büdingen
          Montag, 27. August: Heiliggeistkirche Frankfurt



Sonntag, 30. September, 17.00 Uhr
CHORKONZERT
"Verleih uns Frieden"
Musik aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges und Werke zum Michaelistag von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Matthias Weckmann u.a

Kammerchor der Erlöserkirche
Vokalsolisten
Johann-Rosenmüller-Ensemble, Leitung: Arno Paduch
Gesamtleitung: Susanne Rohn

€15.- (13.-)

Die beliebte Reihe mit Musik zum Michaelistag wird fortgesetzt und in diesem Jahr, in dem sich der Beginn des Dreißigjährigen Krieges zum vierhundertsten Mal jährt, ergänzt durch Musik, die dieses verhängnisvolle Ereignis, einen der tragischsten Momente der deutschen Geschichte, in Erinnerung ruft.Das Konzert wird ermöglicht durch eine überaus großzügige Spende von Herrn Prof. Dr. Andreas Barckow, Bad Homburg/Berlin.


 

Sonntag, 21. Oktober, 19.30 Uhr
CHORKONZERT
Mädchenchor und Orgel
Werke von Mendelssohn Bartholdy, Liszt, Rheinberger u.a.

LaCappella Mädchenchöre Friedrichsdorf-Burgholzhausen
Leitung: Veronika Bauer
Mädchenchor Wiesbaden
Leitung: Danilo Tepsa
Orgel: Susanne Rohn

€ 13.- (8.-)

Die beiden Mädchenchöre treten im Wechsel mit eigenen Programmen auf und lassen, zu einem Klangkörper vereint und von den Orgeln der Erlöserkirche begleitet, die A-Dur-Messe von Josef Gabriel Rheinberger und Werke von Franz Liszt und Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen. Für die jungen Sängerinnen wie für die Zuhörer ein neues und spannendes Klangerlebnis!



Samstag, 3. November, 18.00 Uhr

GOSPELKONZERT
My Promise

PraiSing – Gospelchor der Erlöserkirche
Leitung: Wolfgang Weiß

Mal mitreißend dynamisch, mal ruhig und gefühlvoll, so präsentiert PraiSing, der Gospelchor der Erlöserkirche, sein Jahresprogramm 2018. Es musizieren die mittlerweile mehr als 50 SängerInnen, begleitet von einer kleinen Band.

€ 10.- (8.-), Familienticket € 25.- an der Abendkasse oder online über www.adticket.de



Sonntag, 11. November, 19.30 Uhr
ORGELKONZERT
Symphonische Orgelmusik aus Frankreich und Belgien

Andreas Jetter spielt Werke von Joseph Bonnet, Théodore Dubois, Joseph Jongen u.a.

€ 12.- (10.-)

Andreas Jetter ist Domorganist in Bad Homburgs Partnerstadt Chur, der ältesten Stadt der Schweiz. Alt und geschichtsträchtig ist auch Churs wunderschöne romanische Kathedrale. 2007 hat sie zwei neue, durch Schweizer Orgelbauunternehmen hergestellte Orgeln erhalten. Domorganist Jetter bringt ein außergewöhnliches Konzertprogramm mit, das auch auf der reich bestückten Orgelanlage der Erlöserkirche bestens realisiert werden kann.



Totensonntag, 25. November, 17.00 Uhr
ORATORIENKONZERT
Felix Mendelssohn Bartholdy: Kantaten / Frank Martin „In terra pax“

Vokalsolisten
Bachchor der Erlöserkirche
Neue Philharmonie Frankfurt
Leitung: Susanne Rohn

€ 35.- (32.-), 25.- (22.-), 17.- (14.-), 11.- (8.-)

Das Programm reflektiert das Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren. Von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) werden die Kantaten „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“, „Wie der Hirsch schreit“, „Verleih uns Frieden gnädiglich“ musiziert. Das ergreifende „In terra pax“ des Schweizer Komponisten Frank Martin (1890-1974) schildert apokalyptische Schrecken des Krieges, und stellt nach Klage und Verzweiflung christliche Hoffnung auf Frieden und Erlösung entgegen.



Samstag, 1. Dezember, 17.00 Uhr
LESUNG UND CHOR
Himmlische Boten
Martina Gedeck liest weihnachtliche Texte und Geschichten von Engeln.

Musikalische Umrahmung durch den Kammerchor der Erlöserkirche
Leitung: Susanne Rohn

Eine Sonderveranstaltung des 9. Bad Homburger Poesie- und Literaturfestivals Karten für diese Veranstaltung sind nur über Tourist Info+Service (Tel. 06172-1783710) oder über das Internet zu beziehen: www.frankfurtticket.de

 



Sonntag, 16. Dezember und
Mittwoch, 26. Dezember, 17.00 Uhr

WEIHNACHTSKONZERTE
Leonard Bernstein: Chichester Psalms Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël

Vokalsolisten
Bachchor der Erlöserkirche
Musiker der Frankfurter Orchester
Leitung: Susanne Rohn

€ 35.- (32.-), 25.- (22.-), 17.- (14.-), 11.- (8.-)

Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein (1918-1990) erklingt sein dreiteiliges Chorwerk „Chichester Psalms“, über das der Komponist selbst urteilte: „Sicher das eingängigste B-dur-artig-tonale Stück, das ich je geschrieben habe.“ Den hebräischen Text stellte er aus den Psalmen selbst zusammen. Camille Saint-Saëns (1835–1921) komponierte sein erfindungsreiches und melodienseliges Weihnachtsoratorium im Alter von 23 Jahren!



Montag, 31. Dezember, 23.40 Uhr
SILVESTERKONZERT
Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 / Peter Tschaikowski: Symphonie Nr. 1

Nuron Mukumi, Klavier
Musiker der Frankfurter Orchester
Leitung: Susanne Rohn

€ 35.- (32.-), 25.- (22.-), 17.- (14.-), 11.- (8.-) Im Rachmaninow-Jahr (75. Todestag) erklingt in der Erlöserkirche eines seiner berühmtesten Werke: das mitreißende 2. Klavierkonzert c-Moll op. 18. Ein Gedenkjahr auch für den zweiten Komponisten unseres Silvesterkonzerts: Peter Tschaikowskis starb vor 125 Jahren. Seine erste Symphonie mit dem Beinamen „Winterträume“ leitet über zum gemeinsamen Anstoßen auf den Jahreswechsel bei Glockengeläute und Sektgläserklingen!

Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Online-Terminkalender.


Karten kaufen.

An der Abendkasse. Oder schon vorab.
Unsere Vorverkaufsstellen. >

Das neue Musikprogramm 2018 ist da!

Karten für die ersten Konzerte sind ab dem 8. Januar erhältlich.
Programm herunterladen. >

Immer auf dem Laufenden

Besuchen Sie uns auf facebook und Instagram!

Musik zum Mitnehmen.

Die CDs aus der Erlöserkirche Bad Homburg.
Hier auswählen. >