< Dezember 2022 >
 
MoDiMiDoFrSaSo
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031
 

Die Erlöserkirche im Monatsüberblick.

Vom Kindergottesdienst bis zum Oratorienkonzert: Hier finden Sie alle Termine der Erlöserkirche im monatlichen Überblick.

Gottesdienste

So, 04.12., 10:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
2. Advent
Pfarrer Wach


So, 04.12., 11:30 Uhr
"Gottesdienst für Langschläfer" mit Kindergottesdienst mit Hanna Noack
Thema: Ich muss Euch sagen es weihnachtet sehr...


So, 11.12., 10:00 Uhr
Gottesdienst mit Kindergottesdienst
3. Advent
Pfarrer Hannemann


So, 18.12., 10:00 Uhr
Gottesdienst
4. Advent
Pfarrer Hannemann


Sa, 24.12., 15:00 Uhr
Familiengottesdienst mit Krippenspiel
Pfarrer Hannemann


Sa, 24.12., 16:30 Uhr
Christvesper
Pfarrer Hannemann


Sa, 24.12., 18:00 Uhr
Christvesper
Pfarrer Hannemann


Sa, 24.12., 23:00 Uhr
Christmette
Pfarrer Hannemann


So, 25.12., 10:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Heiliges Christfest
Pfarrer Hannemann


So, 25.12., 17:00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst am 1. Weihnachstag - Gang zur Krippe
Pfarrer Wach


Mo, 26.12., 10:00 Uhr
2. Weihnachtstag
Pfarrer Wach


Sa, 31.12., 18:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl Altjahrsabend
Pfarrer Hannemann


nach oben

Konzerte

So, 18.12., 17:00 Uhr
Weihnachtskonzert: "Es begab sich aber zu der Zeit"
Heinrich Schütz: „Weihnachtshistorie“
Weihnachtsmusik von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller u.a.

Vokalsolisten

Sängerinnen und Sänger des Bachchors

Johann-Rosenmüller-Ensemble

Leitung: Susanne Rohn

€ 40,- (35,-), 30,- (25,-), 20,- (15,-), 12,- (8,-)

„Es begab sich aber zu derselbigen Zeit“ – so beginnt im zweiten Kapitel des Lukasevangeliums die wohl berühmteste Geschichte der Bibel über die Geburt Christi. In seiner Weihnachtshistorie stellt Heinrich Schütz, der wohl größte deutsche Musiker vor Bach, diesen berühmten Worten einen einleitenden zarten Chorsatz voran. Am Ende dagegen jubelt der Chor mit den Instrumenten um die Wette: „Dank sagen wir alle Gott…“ Ebenfalls Klangpracht bieten weihnachtliche Motetten von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller u.a.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Leasing.


Mo, 26.12., 17:00 Uhr
Weihnachtskonzert: "Es begab sich aber zu der Zeit"
Heinrich Schütz: „Weihnachtshistorie“
Weihnachtsmusik von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller u.a.

Vokalsolisten

Sängerinnen und Sänger des Bachchors

Johann-Rosenmüller-Ensemble

Leitung: Susanne Rohn

€ 40,- (35,-), 30,- (25,-), 20,- (15,-), 12,- (8,-)

„Es begab sich aber zu derselbigen Zeit“ – so beginnt im zweiten Kapitel des Lukasevangeliums die wohl berühmteste Geschichte der Bibel über die Geburt Christi. In seiner Weihnachtshistorie stellt Heinrich Schütz, der wohl größte deutsche Musiker vor Bach, diesen berühmten Worten einen einleitenden zarten Chorsatz voran. Am Ende dagegen jubelt der Chor mit den Instrumenten um die Wette: „Dank sagen wir alle Gott…“ Ebenfalls Klangpracht bieten weihnachtliche Motetten von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller u.a.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Leasing.


Sa, 31.12., 22:15 Uhr
Silvesterkonzert: Romantische Kostbarkeiten
César Franck: Choral E-Dur
Camille Saint-Saëns: Cellokonzert a-Moll
Johannes Brahms: Serenade D-Dur

Katharina Deserno, Violoncello

Musiker der Frankfurter Orchester, Konzertmeister Stefano Succi

Leitung: Susanne Rohn

€ 40,- (35,-), 30,- (25,-), 20,- (15,-), 12,- (8,-)

Zwei Mal bereits musste das wunderbare Cellokonzert von Camille Saint-Saëns verschoben werden – nun wollen wir es endlich zum Klingen bringen! Dazu passt Musik eines anderen französischen Romantikers, der 2022 ein Jubiläum hat: Am 10. Dezember feierte die Musikwelt den 200. Geburtstag von César Franck. „Meine Orgel ist ein Orchester“ – so sagte dieser über seine Cavaillé-Coll-Orgel in der Pariser Kirche Ste. Clotilde. Wir haben uns zum Abschluss des Franck-Jahrs das Umgekehrte ausgedacht: Den Choral E-Dur für Orgel, ein Meisterwerk aus seinem letzten Lebensjahr, haben wir für Orchester instrumentieren lassen. Auf den „französischen Brahms“ folgt schließlich als Hauptwerk des Abends von Johannes Brahms selbst, der vor 125. Jahren starb, dessen Serenade D-Dur, eine zauberhafte Jugendkomposition.

Traditionsgemäß wollen wir nach dem Konzert bei Glockengeläute und Sektgläserklingen das alte Jahr verabschieden und das neue fröhlich begrüßen.


nach oben

Gemeinde

Mi, 07.12., 19:30 Uhr
Glaubensgrundkurs "Christ werden, Christ bleiben"
Gesprächskreis mit Pfarrer Hannemann in der Unterkirche


Do, 08.12., 19:30 Uhr
"Bibel für heute" Gesprächskreis mit Pfarrer Hannemann in der Unterkirche

Mi, 14.12., 19:30 Uhr
Glaubensgrundkurs "Christ werden, Christ bleiben"
Gesprächskreis mit Pfarrer Hannemann in der Unterkirche


nach oben

Kindertagesstätte

Bisher wurden keine Veranstaltungen in diesem Monat veröffentlicht.

nach oben

Führungen

Bisher wurden keine Veranstaltungen in diesem Monat veröffentlicht.

nach oben

Kinder

Bisher wurden keine Veranstaltungen in diesem Monat veröffentlicht.

nach oben

Jugendliche

Bisher wurden keine Veranstaltungen in diesem Monat veröffentlicht.

nach oben