Das Jahresmusikprogramm 2024 ist da! Eine PDF-Version können Sie hier herunterladen.



Spendenkonto für die Orgelsanierung:

Erlöserkirche, IBAN DE59 5125 0000 0001 0885 80, Betreff „Orgel“




Jahresmusikprogramm 2024


Wir danken allen bisherigen Spenderinnen und Spendern für die Zuwendungen zur Renovierung unserer großen Sauer-Orgel. Noch fehlt uns viel Geld, wir hoffen dennoch, dass die Arbeiten an dem bedeutenden Kulturdenkmal in diesem Jahr beginnen können.


Spendenkonto für die Orgelsanierung:

Erlöserkirche, IBAN DE59 5125 0000 0001 0885 80, Betreff „Orgel“


 

Sonntag, 28. April, 10.00 Uhr

Musikgottesdienst zum Sonntag Cantate

„Dies sind die heilgen zehn Gebot“

Die Lieder der ersten evangelischen Gesangbücher

Bachchor der Erlöserkirche

Leitung und Orgel: Susanne Rohn

Liturgie und Predigt: Pfarrer Andreas Hannemann

Martin Luthers Lieder wurden zunächst als Flugblätter verbreitet, um die neuen Lehren schnell bekannt zu machen. Doch schon bald entstand das Bedürfnis, diese Gesänge in Sammlungen zusammenzufassen – als Theologie in Liedform: Gesungene Botschaften verinnerlicht man besser als gehörte oder gesprochene Inhalte. Pfarrer Hannemann spürt der reformatorischen Verkündigung der frühen Gesangbuchdrucke nach, aber natürlich wird auch daraus gesungen – die Gemeinde erhält dabei Unterstützung durch die Sängerinnen und Sänger des Bachchors.

 

Auswärtskonzert des Kammerchors

Samstag, 18. Mai: Stadtkirche Darmstadt
 

 

Sonntag, 26. Mai, 17.00 Uhr

Fiesta y ritmo: Jazznachmittag auf dem Kirchenvorplatz

Martin Völlinger „The Latin Jazz Mass“

Bachchor der Erlöserkirche

Gospelchor PraiSing

Jazzband

Leitung: Susanne Rohn und Heidrun Steiner

Eintritt frei

Feiern Sie mit den Chören der Erlöserkirche zum Abschluss unseres diesjährigen Gemeindefestes!

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Erlöserkirche statt.

 
 

Auswärtskonzert des Kammerchors

Samstag, 8. Juni: Stadtkirche Coburg (Melchior Franck)
 

 

Sonntag, 23. Juni, 10.00 Uhr

Musikgottesdienst

Melchior Franck

Kammerchor der Erlöserkirche

Leitung: Susanne Rohn

Predigt: Pfarrer Siegfried Meier, Wetzlar

Melchior Franck gehört zu den zahlreichen Meistern evangelischer Kirchenmusik am Stilwandel von Spätrenaissance und Frühbarock. Leider sind die Überlieferungen zu seiner Biografie und seinem Werk äußerst spärlich, so dass er im Schatten seiner großen Zeitgenossen wie Heinrich Schütz oder Michael Praetorius steht. Dies zu verbessern, ist ein Ziel der Melchior-Franck-Gesellschaft in Coburg, wo der Komponist den größten Teil seines Lebens verbrachte und wirkte. Der Vorsitzende der Melchior-Franck-Gesellschaft, Dr. Siegfried Meier, Pfarrer in Wetzlar, wird den Gottesdienst halten und dabei auf die klugen und klangschönen Werke eingehen, die der Kammerchor vorträgt.

 

Dienstag, 25. Juni, 19.30 Uhr

Gesprächskonzert

Der Klang der Aufklärung

Klavierwerke von Haydn und Beethoven

Am Flügel: Marc Lohse

€ 20.- (16.-)

Für die Teilnehmer am „Studium Generale“ der Volkshochschule Bad Homburg ist der Eintritt frei.

Der junge Pianist Marc Lohse spielt Haydns Sonate in D, Hob. XVI:19 und Beethovens Sonate Nr. 15 in D-Dur, op. 28. Thomas Huth, Kunsthistoriker und Volkskundler, liest dazu kurze zeitgenössische Texte über die beiden Komponisten.

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Bad Homburg in Zusammenarbeit mit der Erlöserkirche.
 

 

Sonntag, 14. Juli, 10.00 Uhr

Musikgottesdienst

Wolfgang Amadeus Mozart: Trinitatis-Messe


Bachchor, Orchester, Solisten

Leitung: Susanne Rohn

Liturgie und Predigt: Pfarrer Andreas Hannemann

Feierlich muss nicht lang sein! Das forderte Fürsterzbischof Colloredo in Salzburg von seinem Hofkapellmeister Wolfgang Amadeus Mozart, und so präsentiert sich Mozarts „Missa in honorem Sanctissimae Trinitatis“ in C-Dur als feierliche, mit vier Trompeten besetzte, aber relativ kurz gehaltene Messe. Damit gehört sie zum Typ der „Missa brevis et solemnis“. Für den Chor gibt es dennoch genug zu tun: Als einzige Messe Mozarts verzichtet sie sogar auf den Sologesang.

 

Auswärtskonzert des Kammerchors

Samstag, 24. August, 19.00 Uhr, Evangelische Kirche Wehrheim:

Marc-Antoine Charpentier: Barockoper „La descente d’Orphée aux enfers“
 

 

Freitag, 13. September, 20.45-21.45 Uhr

Vocal Jazz

Duke Ellington „Sacred Concert“

Bachchor der Erlöserkirche

Vokalsolisten

Jazzband

Leitung: Susanne Rohn

€ 13,- (11,-)

Im Rahmen der 21. Bad Homburger „Nacht der Chöre“, veranstaltet vom Lions Club Bad Homburg, feiern wir mit seinem „Sacred Concert“ den 125. Geburtstag der Jazz-Legende Duke Ellington.

 

Samstag, 21. September, 17.00 Uhr

Poesie und Musik

West-östlicher Divan

Werke von Michael Praetorius, Heinrich Schütz und Johann Staden, Werke der persischen und aserbaidschanischen traditionellen Musik, Improvisationen
 

Instrumentalensemble „Anima Shirvani“

Kammerchor der Erlöserkirche

Leitung: Tural Ismaylov und Susanne Rohn
 

„West-östlicher Divan“ ist eine von der Poesie des Persischen Dichters Hafis inspirierte Gedichtsammlung von Johann Wolfgang von Goethe. Die musikalische Interpretation kommt vom Ensemble Anima Shirvani, das auf historische Aufführungspraxis spezialisiert ist. Die Musiker werden die Verbindung herstellen zwischen europäischer Renaissance- und Barockmusik und traditioneller Musik aus Persien, Anatolien und dem Kaukasus.
 

€ 45,- (30,-)
 

Benefizkonzert; mit dem Erlös wird die Renovierung des Goethehauses Weimar unterstützt.
 

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Bad Homburg.

 

Sonntag, 27. Oktober, 17.00 Uhr

Chorkonzert

LaCappella – das Jubiläumskonzert

20 Jahre LaCappella Vokalensembles

Monica Rincon (Harfe), Lars Keitel (Klavier), Karen von Trotha und Freja Ritts-Kirby (Violine), Guillaume Faraut (Viola), Brnic Uhrhan (Violoncello), Susanne Rohn (Orgel)

Leitung: Veronika Bauer

€ 20,- (€ 10,-)

Die LaCappella Vokalensembles blicken auf 20 Jahre Chormusik mit Kindern und Jugendlichen zurück. Die aktuellen Ensembles feiern dieses besondere Jubiläum gemeinsam mit Weggefährten und ehemaligen Sängerinnen und Sängern in einem besonderen Konzert. Es werden Werke u.a. von Ola Gjeilo, Benjamin Britten, Robert Schumann, Edward Elgar und Felix Mendelssohn Bartholdy zu hören sein, welche über die Jahre gesungen wurden. Die Musik verbindet nicht nur die LaCappella-Familie in besonderer Weise, sondern auch die langjährige Zuhörerschaft.

 

Donnerstag, 31. Oktober, 19.30 Uhr

Musikgottesdienst zum Reformationsfest

Bachkantate zum Mitsingen: Herz und Mund und Tat und Leben (BWV 147)


Vokalsolisten

Bachchor der Erlöserkirche und Gäste

Orchester auf historischen Instrumenten

Leitung: Susanne Rohn

Liturgie und Predigt: Pfarrer Andreas Hannemann

 

Gäste – Chorsänger(innen) mit einiger Erfahrung – sind eingeladen, diese Kantate mit einzustudieren und im Rahmen des Gottesdienstes aufzuführen.

 

Proben:

Montag, 28.10., 19.45-22.00 Uhr

Mittwoch, 30.10., 19.30-21.00 Uhr

Dienstag, 31.10., 18.15 Uhr

 

Um Anmeldung bis zum 18.10. wird gebeten (Mail an Susanne.Rohn@t-online.de ).

 

Samstag, 9. November, 19.00 Uhr

Gospelchorkonzert: Born Again

Gospelchor PraiSing

Jazzband

Leitung: Heidrun Steiner

Eintritt: € 20,- (Familien: € 40,-)

Dem historisch bedeutsamen Datum entsprechend gibt es fröhliche und ernste Lieder, die dem vielschichtigen Charakter dieses Tages gerecht zu werden versuchen. Die 50 Sängerinnen und Sänger des Chores freuen sich, ihr Publikum auf eine musikalische Reise durch Gospel, Spiritual, Pop und Jazz mitnehmen zu dürfen. Auch afrikanische und israelische Klänge werden zu hören sein.


 

Totensonntag, 24. November, 17.00 Uhr

Oratorienkonzert

Anton Bruckner: Messe in D

Alfred Schnittke: Requiem


Vokalsolisten

Bachchor der Erlöserkirche

Kammerchor der Erlöserkirche

Musiker der Frankfurter Orchester

Leitung: Susanne Rohn
 

€ 40.- (35.-), 30.- (25.-), 20.- (15.-), 12.- (8.-)
 

Zum 200. Geburtstag von Anton Bruckner (1824-1896) singt der Bachchor die Messe Nr. 1, das erste groß besetzte und groß angelegte Werk des Österreichers, mit welchem er 1864 seinen Durchbruch als Komponist erleben durfte. Kontrastiert werden die romantischen Klänge durch ein Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts, Alfred Schnittkes „Requiem“. Mit seiner ungewöhnlichen Besetzung (unter anderem kommen zwei elektrische Gitarren, Celesta, Flexaton, Marimbaphon u.v.m. zum Einsatz) und seiner klugen Verbindung von archaischen und modernen Elementen hinterlässt das Werk einen tiefen Eindruck.


 

Samstag, 7. Dezember, 18.00 Uhr

Lesung und Musik

„American Christmas“

Ein bunter Strauß weihnachtlicher Texte
 

Chormusik mit dem Kammerchor der Erlöserkirche
 

Karten unter: www.Frankfurtticket.de | Tickethotline: 069/ 1340 400

www.bad-homburger-poesie-und-literaturfestival.com

Sonderveranstaltung des 15. Bad Homburger Poesie&LiteraturFestivals 2024
 

 

Sonntag, 15. Dezember und Donnerstag, 26. Dezember, jeweils 17.00 Uhr

Oratorienkonzert

Johann Sebastian Bach: Weihnachtskantaten

Georg Friedrich Händel: Weihnachtsteil aus „Messiah“


Vokalsolisten

Bachchor der Erlöserkirche

Orchester

Leitung: Susanne Rohn
 

€ 40.- (35.-), 30.- (25.-), 20.- (15.-), 12.- (8.-)
 

Zum schönsten Fest der Christen hat Johann Sebastian Bach nicht nur sein wunderbares Weihnachtsoratorium, sondern auch viele weitere festliche und ergreifende Kantaten geschrieben – einige davon kommen in den diesjährigen Weihnachtskonzerten zur Aufführung. An ihre Seite stellen wir den Advents- und Weihnachtsteil aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“, eines der populärsten Werke der geistlichen Musik.
 

Gefördert durch Deutsche Leasing
 

 

Dienstag, 31. Dezember, 22.15–23.40 Uhr

Silvesterkonzert

Bedřich Smetana: „Mein Vaterland“


Musiker der Frankfurter Orchester

Leitung: Susanne Rohn
 

€ 40.- (35.-), 30.- (25.-), 20.- (15.-), 12.- (8.-)
 

Der große tschechische Komponist Bedřich (Friedrich) Smetana (1824-1884) schuf eines der beliebtesten und berühmtesten Stücke der Orchesterliteratur: Die symphonische Tondichtung „Die Moldau“. Zum Ausklang des Smetana-Jahres erklingt dieses wunderbare Werk und mit ihm der ganze Zyklus „Mein Vaterland“ in der Erlöserkirche. Pünktlich um Mitternacht wollen wir – Publikum und Ausführende – traditionsgemäß bei Glockengeläute und Sektgläserklingen das alte Jahr verabschieden und das neue fröhlich begrüßen.

 

Orgelvesper

An jedem letzten Samstag im Monat um 17.00 Uhr (außer im Januar, März, Oktober und Dezember)


Orgel: Susanne Rohn oder Gastorganist(in)

Liturgie: Pfarrer Andreas Hannemann, Pfarrer Hans-Joachim Wach oder Gast
 

Dauer jeweils ca. 40 Minuten

Eintritt frei – Spenden willkommen
 

 
 

Öffentliche Orgelführungen

Dauer ca. 1 Stunde, Treffpunkt Orgelempore

Samstag, 24. Februar, Samstag, 25. Mai, Samstag, 30. November

(jeweils 17.45 Uhr im Anschluss an die Orgelvesper)

Eintritt frei – Spenden willkommen

 


Konzertkarten


Karten für alle Konzerte können Sie online hier im Vorverkauf erwerben und direkt zu Hause ausdrucken. Für die Konzerte, bei denen die Erlöserkirche nicht Veranstalter ist, wird die zuständige Vorverkaufsstelle im Text genannt.

 

Zusätzlich stehen Ihnen mehr als 100 Vorverkaufsstellen, überwiegend im Rhein-Main-Gebiet, zur Verfügung; Ihre nächstgelegene Vorverkaufsstelle finden Sie auf www.ztix.de.

 

Am 9. Januar beginnt der Vorverkauf für alle unsere Konzerte mit Einheitspreis und freier Platzwahl.
 

Am 8. Februar beginnt der Kartenvorverkauf für die Konzerte mit Platzreservierung am 29.3., 24.11., 15.12., 26.12. und 31.12.

a)           im Internet unter www.bachchor-badhomburg.de (Rubrik Kirchenmusik > Konzerte > Kartenbestellung)

b)          bei Tourist Info + Service im Kurhaus, Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr, Tel. 1783710

c)           bei ca. 100 weiteren Vorverkaufsstellen im ztix-Verbund

d)          im Gemeindebüro der Erlöserkirche, Dorotheenstr. 3, 61348 Bad Homburg, Tel. 06172-21089, Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 9.00–12.00 Uhr

 

Die im Programmheft genannten Preise sind für alle Verkaufsstellen und für die Abendkasse gleich und enthalten bereits die System- und Verkaufsgebühren. Über alle Verkaufswege haben Sie Zugriff auf alle noch verfügbaren Plätze. Bei den großen Konzerten sind die Preiskategorien in der Regel: 1. Kategorie € 40.-, 2. Kategorie € 30.-, 3. Kategorie € 20.-, 4. Kategorie € 12.-. Schüler, Studenten, Behinderte und Erwerbslose erhalten eine Ermäßigung. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.

 

Aktuelle Informationen über die musikalischen Veranstaltungen der Erlöserkirche bekommen Sie auch auf Facebook und Instagram jeweils unter „Bachchor Kammerchor Bad Homburg“. Auch über E-Mail sind wir erreichbar: info@erloeserkirche-badhomburg.de

 

Änderungen vorbehalten.

 

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Seit vielen Jahrzehnten ist die Kirchenmusik in der Erlöserkirche ein bedeutender Bestandteil des kulturellen Lebens in Bad Homburg. Für die Erlöserkirchengemeinde ist die Musik im Raum der Kirche Teil der Verkündigung und ein wichtiges Element, um die Brücke zu Menschen zu schlagen, für die die Botschaft der Kirche in der Musik besonders gut erfahrbar ist.

 

Auch im Jahr 2024 bietet die Erlöserkirchengemeinde allen Freunden der Musik wieder ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm mit Chor- und Orchesterwerken, Kammermusik, Orgelkonzerten und Musikgottesdiensten. Kirchenmusik in erstklassiger Qualität verlangt herausragende Künstler und genügend Zeit zum Proben. Das kostet Geld.

 

Was Sie wissen sollten

Selbst bei den ausverkauften Oratorienkonzerten reichen die Einnahmen bei weitem nicht aus, um die Kosten für Orchester, Solisten, Programme und Werbung zu decken. Wir sind deshalb auf Förderer angewiesen, die unsere Arbeit durch einen Beitrag unterstützen.

 

Der Förderverein

Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik an der Erlöserkirche Bad Homburg e.V. ist 1995 gegründet worden und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Mitglieder können Privatpersonen oder Firmen sein, denen die Förderung der Musik am Herzen liegt. Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie die Chöre der Erlöserkirche ideell und finanziell, damit wir auch in Zukunft geistliche und weltliche Chorwerke von besonderer Bedeutung aufführen können.

 

Wir hoffen auf eine jährliche Spende von mindestens € 50, aber wir freuen uns über Spenden in jeder Höhe. Eine entsprechende Spendenbescheinigung geht Ihnen nach Erhalt des Betrags zu.

 

Ihr Vorteil

Sie sind besser informiert und können bevorzugt bereits ab Januar Karten für die großen Konzerte bestellen. Das Kammerchorkonzert am 21. April können Sie als Mitglied bei freiem Eintritt genießen. Auf diese Weise möchten wir uns für Ihre Unterstützung bedanken.

 

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die Vorstandsmitglieder:

Reinhard Wolters (Vorsitzender)            06172/684910

Heide Fuhrmann (stellvertretende Vorsitzende) 06172/25856

Hermann Bethke            06172/302515

Uta Harder        06172/82689

Petra Kühl          06172/24857

Dr. Cornelius Jungheinrich         0151/40527203

 





Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Online-Terminkalender.


NEU: Unser Konzertprogamm 2024

Alle kirchenmusikalischen Veranstaltungen auf einen Blick
Hier herunterladen >

Ohne Orgel wird es still!

Unterstützen Sie jetzt die Sanierung der Sauer-Orgel!
Mehr erfahren >

Karten kaufen.

An der Abendkasse. Oder schon vorab.
Unsere Vorverkaufsstellen. >

Immer auf dem Laufenden

Besuchen Sie uns auf facebook und Instagram!

Virtueller Rundgang

Erleben Sie unsere Kirche und ihre Orgeln in voller Schönheit. Am Handy oder Computer. [© Kai Petersen, lightpaintingfreaks.com]
Hier starten >